Verkehrsanbindungen

Kurz angebunden

Die auf die Offshore-Windindustriebranche ausgerichteten Industrieflächen, das geplante OTB und der angrenzende Industriepark verfügen über eine ausgezeichnete Anbindung an die bereits bestehende Verkehrsinfrastruktur. Mit Fertigstellung des OTB wird diese durch zusätzliche straßenbauliche Maßnahmen noch verbessert.

Entfernungen

Industriegebiet
Luneort/Luneplate
Labradorhafen0,5 km
Offshore Terminal Bremerhaven2 km
BAB A274 km
B 6 und B 712 km
Wesertunnel14 km
Binnenschiffsliegeplätze0,5 km
Überseehäfen10 km
Güterbahnhof Wulsdorf3,5 km
Hauptbahnhof6 km
ÖPNV0,3 km
Flughafen Bremen58 km
Flughafen Nordholz39 km

Binnenwasserstraßen

Die wasserseitige Anbindung des Industriegebietes Luneort wird derzeit über den ca. 200 m entfernt gelegenen Labradorhafen gewährleistet. Die Solltiefe im Labradorhafen beträgt z. Zt. 7,60 m unter MHaW (= Mittlerer Hafenwasserstand).
Am Hafenkopf sowie der Ost- und Westseite des Hafens befinden sich öffentliche Schwerlastumschlagsanlagen. Die Anbindung für Binnenschiffe erfolgt von Bremerhaven über die Unterweser bis Bremen und von dort über die Mittelweser und den Mittellandkanal bzw. über die Unterweser, die Hunte (bis Oldenburg) und den Küstenkanal an das deutsche und europäische Wasserstraßennetz.

Während Unterweser bzw. Hunte tideabhängig mit Seeschiffen mit bis zu 11,1 m Tiefgang bzw. 4,2 m befahren werden können, sind Mittelweser und Mittellandkanal für Binnenschiffe (Europaschiff) mit max. Abmessungen von L/B/T = 85/9,5/2,5 m (mittelfristig "GMS" mit 110/11,4/2,5 m) und der Küstenkanal ebenfalls mit L/B/T = 85/9,5/2,5 m befahrbar.

Straßen

Bremerhaven liegt direkt an der BAB 27, die über die Bundesstraßen B 6 und B 71 erreicht wird. Die Länge für Schwerlastverkehre zum Autobahnzubringer beträgt vom Offshore Windport 2,5 km und die Fahrzeit ca. 5 Minuten.

Die Haupterschließungsstraße "Am Luneort" am Industriegebiet ist eine Privatstraße (Eigentümer: Land Bremen), die für den öffentlichen Verkehr frei gegeben ist. Vorteil: Keine Genehmigung bei Befahrung mit Sonderfahrzeugen.
In den entsprechenden Straßenzügen der Erschließung des Industriegebietes Luneort zur BAB 27 gibt es keine Brücke, die eine Begrenzung der Achslasten erforderlich macht. Die Straßenzüge - Am Luneort, Deichhämme, Weserstraße, B 71 neu -, sowie - Seeborg, B 71 neu - sind für sämtliche zugelassenen Achslasten geeignet. Die Straßenbeschaffenheit der o.g. Zufahrten ist neuwertig.

Eine alternative Streckenführung ist bei Störungen möglich.

Bahn

Die Distanz vom Industriegebiet Luneort zum nächsten Rangierbahnhof / Streckennetz der DB (Bahnhof Wulsdorf als Anschlussbahnhof zum Netz der DB) beträgt ca. 3,5 km.

Flugverkehr

Der internationale City Airport Bremen liegt 58 km vom Standort entfernt. Die Fahrzeit mit dem Auto beträgt ca. 45 Minuten.
Direkte Anbindung an die Autobahn A 27 hat der Sea-Airport Cuxhaven/Nordholz. Hier bieten sich ideale Bedingungen für den Geschäftsreise- und Charterverkehr sowie den Inselflugverkehr.